Herzlich Willkommen beim Sportverein Haslach

SV Maierhöfen und SGM Eglofs/Heimenkirch siegen beim 5. Sport-Roman Girls-Cup in Haslach

Die Fußball-Jugendabteilung des SV Haslach hatte zum Sport Roman Girls-Cup für U15 und U17-Mannschaften eingeladen. Die angereisten Mannschaften boten den Zuschauern bei der 5. Auflage des Haslacher Girls Cups spannende und interessante Spiele. Eine Woche vor Start der Punktspielrunde ging es für die Mannschaften um tolle Sachpreise und es bot sich die Möglichkeit die Form für die bevorstehende Saison zu finden.

Bei den U15-Mannschaften wurde im Modus Jeder gegen Jeden gespielt. Der SV Maierhöfen präsentierte sich bereits in guter Form und blieb im gesamten Turnier ohne Niederlage. Bei 4 Siegen und einem Unentschieden konnten sich die Gäste aus dem Allgäu den Turniersieg sichern. Auch die SG Fronreute / Baindt musste nur 1 Niederlage einstecken und holte sich so den 2. Platz, jedoch dicht gefolgt vom SV Bergatreute. Die weiteren Platzierungen gingen an den FV Bad Waldsee und den TSV Grünkraut.

 

In den Gruppenspielen der U17-Teams blieben die SGM Eglofs/Heimenkrich und All Star Team unbesiegt. Das jeweils neu zusammen gesetzte All Star Team konnte sogar alle Spiele gewinnen.

Im Anschluss an die Gruppenspiele wurden über die Platzierungsspiele die Plätze ausgespielt. Der TSV Tettnang und der SV Immenried trafen im Spiel um Platz 3 aufeinander, nachdem sie in ihren Gruppen jeweils knapp den Gruppensieg verpassten. Immenried konnte sich hier zum Schluss knapp mit 1:0 durchsetzen.

Auch das Endspiel zwischen der SGM Eglofs / Heimenkirch und dem All Star Team war sehr eng. Den einzigen Treffer der Partie gelang Eglofs / Heimenkirch und so konnten sich die Mädels von der SGM über den Turniersieg freuen.

 

Die weiteren Plätze belegten: TSV Warthausen 1, SV Haslach, SV Bergatreute, TSV Warthausen 2, SGM Eschach / Grünkraut, SV Maierhöfen, PSG Friedrichshafen und der FV Bad Waldsee            

 

SV Haslach veranstaltet 5. Fussball Girls Cup und ist Ausrichter des VR Cups der D-Junioren

Kurz vor dem Start in die neue Saison veranstaltet der SV Haslach am Sonntag, 10. September, auf dem Sportgelände in Haslach den 5. Sport Roman Girls-Cup für U15 und U17-Mannschaften statt.

 

Das Turnier in Haslach ist für die Teams die Generalprobe zur eine Woche später startenden Punktspielrunde. Für die Trainer und Spielerinnen somit eine willkommene und zugleich letzte Möglichkeit sich in Form zu bringen.

 

Turniere umfassen insgesamt 17 Mannschaften

 

Zur 5. Auflage der Mädchenturniere beim SV Haslach haben sich 17 Mannschaften angemeldet.

 

Ab 9.30 h beginnt das Turnier für die U17-Mannschaften.  Über 2 Gruppen á 6 Mannschaften müssen sich die Teams für die Finalspiele qualifizieren. Die Sieger werden dann um ca. 12.45 h feststehen.

 

Das Turnier der U15-Mannschaften startet um 13.30 h und umfasst 5 Mannschaften. Im Modus Jeder gegen Jeden werden die Teams den Turniersieger ausspielen. Gegen 17.00 h werden die Platzierungen ermittelt sein.

 

Weiteres Turnier: VR-Cup für D-Junioren am Samstag, 09.09. in Haslach

 

Bereits am Samstag, den 09. September, ist der SV Haslach Ausrichter des VR-Cup für D-Jugendmannschaften. Gespielt wird in 2 Gruppen ab 10:30 h auf dem Sportgelände des SV Haslach. Neben dem Gastgeber spielen insgesamt 10 Mannschaften um den Einzug in die nächste Runde. Die Spiele dauern bis ca. 13:00 h.

Gastgeber Teams erfolgreich beim Fußball-Jugendturnier                des SV Haslach

SV Haslach veranstaltet großes Turnier über 3 Tage

 

(gt) Die Jugendfußball-Abteilung des SV Haslach hatte am vergangenen Wochenende beim traditionellen Sommerturnier mit 56 Mannschaften ein großes Teilnehmerfeld zu Gast. An den 3 Turniertagen waren über 600 Jugendspielerinnen und –spieler im Einsatz.

 

Das Turnierwochenende wurde am Freitag eröffnet mit den parallel stattfindenden Spielen der C-Juniorinnen und C-Junioren. Das Sportgelände war bereits am ersten Turniertag stark besucht. Die Mannschaften dankten dies mit abwechslungsreichen Spielen auf hohem Niveau.

 

Bei den Mädchen belegten die beiden Teams des SV Deuchelried die ersten Plätze. Ebenfalls gut präsentierte sich die Mannschaft vom Gastgeber SV Haslach mit Rang 3. Auf den weiteren Plätzen folgten die SGM Blitzenreute/Fronhofen, der FV Bad Waldsee, der TSV Grünkraut, die PSG Friedrichshafen sowie das pro Spiel aus allen Mannschaften zusammengesetzte und neu formierte All Stars Team.

 

Bei den C-Junioren konnten sich der FC Wangen und die SGM Haslach / Amtzell in ihren Gruppen durchsetzen und qualifizierten sich für das Finale. Hier konnte der klassenhöhere FC Wangen seine spielerische Überlegenheit ausspielen. Durch einen 2:0 Sieg holte sich der FCW den Siegerpokal. Die folgenden Platzierungen gingen an SG Argental, SGM Schlachters/Oberreitnau, TSV Eschach 1, TSV Tettnang, TSV Eschach 2 und die SGM Vogt/Karsee.

 

Das Turnier der D-Jugendmannschaften bot Spannung bis zum Schluss. Die Gastgeber von der SGM Amtzell/Haslach konnten sich mit dem besseren Torverhältnis den vielumjubelten Turniersieg sichern gegenüber dem TSV Bodnegg. Diese beiden Teams waren an diesem Tag von keiner anderen Mannschaft zu bezwingen. Die weiteren Pokale gingen an die SGM Waldburg/Ankenreute/Grünkraut, TSV Ratzenried, TSV Meckenbeuren, SGM Tannau/Neukirch und die SGM Vog/Karsee.

 

Auf sehr gutem Niveau präsentierten sich die Teams beim E-Juniorenturnier. Die Mannschaften zeigten begeisternde Spiele und so kamen die Zuschauer bei besten äußeren Bedingungen voll auf ihre Kosten. Auch bei diesem Turnier konnte der Gastgeber vom SV Haslach den Turniersieg feiern. Der Gegner im Finale war der TSV Bodnegg, welcher mit 1:0 besiegt wurde.

 

Diesen Teams folgten auf den weiteren Plätzen: SGM Neuravensburg/Achberg, SV Amtzell 1, SV Eglofs, SV Haslach 2, SV Amtzell 2 und der TSV Bodnegg 2.                                      

 

Der letzte Turniertag gehörte den Bambinis und den F-Junioren. Das Wetter zeigte sich nicht von seiner besten Seite. Dies hatte jedoch keine Auswirkung auf die Begeisterung der Nachwuchskicker. Bei den Bambinis waren 11 Teams am Start. Am Ende konnten sich alle Spieler und Mannschaften als Sieger fühlen und erhielten die verdienten Medaillen.  

 

Bei den F2-Junioren waren 8 Teams im Wettbewerb um die Pokale und Sachpreise. Für Zuschauer und Veranstalter war dieses Turnier erneut sehr erfreulich, konnte sich doch auch hier die Heimmannschaft vom SVH den vielumjubelten Turniersieg im Endspiel nach 9-Meterschießen gegen die SG Kisslegg sichern.

 

Diesen Teams folgten: TSV Oberreitnau, SG Kisslegg 2, SV Haslach 1, SV Deuchelried, TSV Ratzenried sowie der SV Amtzell.

 

Den Abschluss des langen Turnierwochenendes bildeten die F1-Junioren. Beim Fahneneinmarsch präsentierten sich die Teams den Zuschauern. Wie auch bei den Turnieren davor gab es Medaillen und Sachpreise für jeden Spieler. Mit der SG Kisslegg 1 und dem SV Haslach standen die beiden stärksten Mannschaften verdientermaßen oben in der Tabelle. Ihnen folgten: SV Deuchelried, SV Amtzell, TSV Ratzenried und die SG Kisslegg 2.

 

Die Jugendabteilung des SV Haslach blickt zum Ende der laufenden Saison auf ein erfolgreiches und schönes Turnierwochenende zurück.

 

Vielen Dank an alle Helfer und den Schiedsrichtern. Besonderen Dank auch an die Sponsoren des Turniers für ihre Unterstützung:

 

Gerüstbau Rösch, KFZ Ralf Stark, Metzgerei Steidle, Druckerei Kleb, Heine GmbH Spedition & Reisen, Brauerei Farny, Gasthof Kleber, Schreinerei Müller, Metallbau Bischof, Biohof Schauwies, Zimmerei Lothar Heine, PAD Werbetechnik, Raiffeisenbank Ravensburg, Autohaus Wanner, Kreissparkasse Ravensburg, HMD Bau GmbH, Heier&Schmid Physiotherapiepraxis, Föratec GmbH & Co. KG.

 

Nach dem Aufstieg in der Punkterunde nun der Sieg beim Heimturnier für die D-Junioren der SGM Amtzell/Haslach

Stimmungsvoller Fahneneinmarsch bei den F-Junioren - auch hier stellt der SV Haslach das Siegerteam

Große Freude bei den E-Junioren des SV Haslach nach dem Turniersieg

Großes Fußball Jugendturnier des SV Haslach

vom 30.06. – 02. Juli 2017

 

In der Endphase der laufenden Saison bietet sich den Jugendfußballern noch ein weiterer Höhepunkt. Am Wochenende vom 30. Juni – 02. Juli veranstaltet der SV Haslach sein großes Jugendturnier auf dem Sportgelände in Haslach. Mit insgesamt 54 teilnehmenden Mannschaften wird es wieder ein großes Teilnehmerfeld beim traditionellen Haslacher Fußball-Jugendturnier geben und es werden mehr als 600 Mädchen und Jungen von Freitag bis Sonntag die Sieger ermitteln.

 

Der Turnierablauf ist wie folgt:

- Freitag ab 16:30 h:           C-Juniorinnen + C-Junioren

- Samstag ab 9:30 h:          D-Junioren

- Samstag ab 13:30 h:        E-Junioren

- Sonntag ab 9:30 h:           F2-Junioren und Bambini

- Sonntag ab 13.15 h:        F1-Junioren

 

Für die Verpflegung der Mannschaften und Zuschauer ist bestens gesorgt und der SV Haslach lädt alle ein, die Nachwuchsstars anzufeuern.  

Es sind auch alle ganz herzlich eingeladen, welche gerne beim SV Haslach mit dabei sein möchten. Kommt einfach vorbei und sprecht uns an.                 

 

SV Haslach - Jugendfußball                              

 

Unsere D-Junioren sind Meister in der Kreisstaffel 2016/17 und steigen in die Leistungsstaffel auf! Herzlichen Glückwunsch an das ganze Team!

D-Jugend SGM Amtzell/Haslach feiert Meisterschaft

 

Vergangen Samstag wurde unter tropischen Temperaturen die Meisterschaft in der Kreisliga zwischen der SGM Amtzell/Haslach und der SGM Neuravensburg/Achberg in einem Entscheidungsspiel ermittelt.

Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an,  die zahleichen Zuschauer konnten ein ausgeglichenes Spiel erwarten.

Unser Team fand sehr gut in die Partie und übernahm von Beginn mit tollen Spielzügen die Kontrolle über das Spiel.

Lediglich die Abschlusssituationen ließen noch zu wünschen übrig. Vom Gegner kam überraschend wenig kreatives.

Mit einem 0:0 wurden die Seiten gewechselt, aus den Fehlern im Rundenspiel gegen die SGM Neurav:/Achberg hatte man gelernt. Entkräftete Spieler wurden jetzt bei den sehr heißen Temperaturen ausgewechselt und mit frischen Leuten rollte Angriff auf Angriff aufs gegnerische Tor. Nach einer schönen Kombination gelang uns dann auch die verdiente Führung.

Die Gäste zeigten sich geschockt und hatten nichts mehr entgegen zusetzten, unser komplettes Team stand sicher und erzielte noch ein weiteres Tor, zum 2:0 Endstand.

Ein spannendes Endspiel mit zwei tollen Mannschaften, schade das es nur einen Meister gibt.

Bei der anschließenden Wimpel Übergabe gab es dann einige Wassereimer Duschen und die Freude war riesengroß.

 

Für die Meistermannschaft am Ball: Marian Fischer, Tobias Arenz, Noah Keckeisen, Joelina Fellner, Jakob Insam, Samuel Oppe, Benjamin Rädler, Jannik Netzer, Moritz Sperner, Salvatore Bellusci, Severin Birk,Yanik Rädler, Luis Heyne, Lukas Barth.       

 

Frank Trautwein wird neuer Trainer beim SV Haslach

Für die Saison 2017-2018 wird Frank Trautwein neuer Trainer beim SV Haslach.

Frank ist 41 Jahre alt, wohnhaft in Wangen, verheiratet, zwei Kinder.

Als Spieler schaut er auf eine starke regionale Karriere zurück. Stationen seiner Laufbahn als Spieler waren FC Wangen, FC Memmingen, USV Eschen Mauren, FC Hart, Viktoria Bregenz und FV Weiler.

Aber auch als Trainer hat er schon Erfolge feiern können. So hat er den SV Nonnenhorn in die Kreisliga A geführt, konnte als Feuerwehrmann mit der TSG Ailingen die Klasse halten und führte jüngst die B-Jugend des FC Wangen zur Meisterschaft und bestreitet aktuell noch die Aufstiegsspiele in die Verbandsstaffel, für die wir Ihm viel Glück wünschen. 

 

Frank tritt die Nachfolge von Michael Ries an und möchte dessen gute Arbeit weiterführen. Wir sind glücklich einen Trainer seines Kalibers für unsere Aufgabe begeistert zu haben und freuen uns die gesteckten Ziele zusammen anzugreifen. 

 

Guten Start Frank! 

 

Line Dance – Line Dance - Line Dance – Line Dance - Line Dance

Die Tänzer tanzen in Linien neben- und hintereinander, man tanzt ohne Tanzpartner, aber doch gemeinsam mit anderen. Line Dance ist Ganzkörpertraining für Körper und Geist, es ist für jede Altersklasse und für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet:

 

Getanzt wird auf jede Art von Musik – Country, Pop und Rock, Swing usw. – und diese Abwechslung macht richtig Spaß.

 

 

 

Auf Grund der großen Nachfrage eröffnet der SV Haslach (Abteilung Freizeitsport) unter der Leitung von Anita Diatta eine zweite Line Dance Gruppe.

 

 

 

Getanzt wird immer mittwochs ab 19.00 Uhr in der Turnhalle vom Heim St.Konrad in Haslach.

 

 

 

Es sind Frauen sowie Männer jeden Alters, egal ob Neueinsteiger oder schon Erfahrene, herzlich willkommen.

 

 

 

Mitzubringen sind bequeme Sportkleidung, Schuhe mit glatter Sohle und ein Getränk.

 

 

 

Für nähere Infos oder Fragen steht Anita Diatta gerne zur Verfügung

 

Tel: 07528/1863

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017

des SV Haslach e.V. am Freitag, den 07.04.2017 um 20:00 Uhr im Vereinsheim des SV Haslach

 

 

Tagesordnung:

 

1)   Begrüßung

2)   Totenehrung

3)   Jahresbericht der Vorstandschaft

4)   Berichte aus den Abteilungen

5)   Rückblick Jubiläum

6)   Kassenbericht / Bericht der Kassenprüfer

7)   Entlastung der Vorstandschaft

8)   Schriftliche Anträge zur Tagesordnung

 9) Verschiedenes

 

Anträge zur Tagesordnung müssen bis eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden.

 

Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

 

Die Vorstandschaft des SV Haslach e.V.

 

 

Fußball Hallenturnier des SV Haslach bringt tollen Auftakt zur Hallensaison

(gt) Die Vorfreude auf das erste Hallenturnier der Saison merkte man den Jugendspielern an. Die Jugendfußball-Abteilung des SV Haslach hatte traditionell zum Auftakt der Hallensaison zu seinem Jugendturnier eingeladen. Die Sporthalle Primisweiler war voll besetzt und die Nachwuchskicker zeigten tolle Spiele.

 

Insgesamt 26 Mannschaften hatten sich für das erste Hallenturnier der Saison angemeldet und spielten an 2 Turniertagen um die Pokale und Sachpreise.

Die E-Jugendmannschaften eröffneten die Wettbewerbe am Freitag. Über die Vorrundenspiele qualifizierten sich die Teams vom TSV Bodnegg, SV Aichstetten, SV Amtzell 1 und jenem des  SV Neuravensburg für die Halbfinals. Wie ausgeglichen die Mannschaften waren zeigte sich darin, dass beide Spiele sehr knapp waren bzw. ein Strafstoßschießen notwendig war, um die Endspielteilnehmer zu ermitteln. Amtzell und Aichstetten hatten das glücklichere Ende für sich und standen somit im Finale.

Im Spiel um Platz 3 konnte sich der SV Neuravensburg gegen Bodnegg mit 2:0 behaupten. Im Endspiel setzte sich der SV Aichstetten gegen den SV Amtzell denkbar knapp mit 1:0 durch und sicherte sich damit den Turniersieg.

Das Gastgeberteam vom SV Haslach 2 hatte etwas Pech und es fehlten nur wenige Sekunden für den Halbfinaleinzug.

Die Platzierungen im Einzelnen: SV Aichstetten, SV Amtzell 1, SV Neuravensburg, TSV Bodnegg, SV Haslach 2, SV Amtzell 2, SV Kressbronn und SV Haslach 1

 

Am Samstag früh waren 6 Mannschaften am Start beim Turnier der F3-Junioren.  Die Begeisterung und Freude mit welcher die Mannschaften in die Spiele gingen war herausragend. Gespielt wurde im Modus „Jeder-gegen-Jeden“. Die Zuschauer bekamen spannende und ausgeglichene Spiele zu sehen – am Ende konnte sich jedes Team als Sieger fühlen.

Die Platzierungen im Überblick: TSV Ratzenried und TSV Wohmbrechts punkt- und torgleich, SV Amtzell, SV Kressbronn, SV Haslach 1 und SV Haslach 2

                                                                                    

Im Anschluss kamen die F2-Jugendteams aufs Parkett. Hier war der Turnierverlauf noch ausgeglichener und die Spannung bis zum Schluss riesig. Vier der sechs teilnehmenden Teams waren am Ende punktgleich oder nur durch 1 Punkt getrennt. Der SV Neuravensburg konnte sich aber letztlich verdient den Turniersieg sichern

Die Reihenfolge: SV Neuravensburg, SV Haslach, SGM Vogt/Karsee, TSG Ailingen, TSV Ratzenried und SV Amtzell

 

Den Abschluss des Turnierwochenendes machten die F1-Mannschaften. Obwohl die Teams noch kaum Trainingszeiten in der Halle hatten zeigten sie tollen Hallenfußball. Der SV Eglofs präsentierte sich stark und konnte alle seine Spiele gewinnen. Auch die F1 des SV Haslach spielte mit nur einer Niederlage ein hervorragendes Turnier.

Die Endtabelle lautete: SV Eglofs, SV Haslach, TSV Ratzenried, SV Amtzell, TSV Hergensweiler und TSG Ailingen

 

Alle Spieler erhielten Pokale und Sachpreise und wurden dadurch für ihre guten Leistungen belohnt.

Das Jugendturnier wurde durch die freundliche Unterstützung von vielen Sponsoren ermöglicht und der SV Haslach möchte sich hierfür ausdrücklich bei folgenden Firmen bedanken:

Biohof Schauwies, Metzgerei Steidle, Landgasthaus Krone, Druckerei Kleb, PAD Werbetechnik, und Heine Spedition & Reisen.

Auch die F1 vom SV Haslach verpasste nur knapp den Turniersieg

 

 

Die E-Jugend vom SV Haslach startete gut  in die Hallensaison

 

 

Die F2 vom SV Haslach freut sich über die gewonnenen Pokale und Sachpreise

 

 

Der SV Haslach eröffnet die Hallensaison mit seinem großen Jugendhallenturnier

 

Budenzauber ist beim SV Haslach am 04. und 05. November in der Sporthalle Primisweiler angesagt.

 

Am 04. und 05. November eröffnet der SV Haslach schon traditionell die Hallensaison mit seinem großen Jugendhallenturnier in der Sporthalle in Primisweiler. Insgesamt 26 Mannschaften spielen am Freitag und Samstag um Pokale und Sachpreise.

 

Das Turnierwochenende eröffnen die E-Jugendmannschaften am Freitag ab 16:00 h.  In zwei Gruppen gehen unter Flutlicht-Atmosphäre 8 Mannschaften an den Start.

 

Der Samstag gehört dann den F-Jugendmannschaften. In 3 Turnieren spielen je 6 Mannschaften im Modus Jeder-gegen-Jeden um den Turniersieg. Der Ablauf ist wie folgt:

- ab 09:00 h:          F3-Jugend

- ab 12:00 h:          F2-Jugend

- ab 15:00 h:          F1-Jugend

 

Unsere Teams und die Zuschauer dürfen sich auf packende Spiele und eine tolle Stimmung freuen.

Der SV Haslach lädt alle Fußballfans zur Eröffnung der Hallensaison ganz herzlich ein.

 

Spielpläne gibt es unter News

F2-Junioren gewinnen Fußball-Jugendturnier des SV Haslach

SV Haslach veranstaltet großes Turnier über 3 Tage

 

(gt) Die Jugendfußball-Abteilung des SV Haslach hatte am vergangenen Wochenende beim traditionellen Sommerturnier mit 62 Mannschaften ein großes Teilnehmerfeld zu Gast. Bei tollen Rahmenbedingungen waren über 3 Turniertage knapp 700 Jugendspielerinnen und –spieler im Einsatz.

 

Das Turnierwochenende wurde am Freitag eröffnet mit den parallel stattfindenden Spielen der C-Juniorinnen und C-Junioren. Das Sportgelände war bereits am ersten Turniertag stark besucht. Die Mannschaften dankten dies mit abwechslungsreichen Spielen auf hohem Niveau.

 

Bei den Mädchen setzte sich der SV Bergatreute knapp vor dem TSV Tettnang durch. Auf den weiteren Plätzen folgten der SC Unterzeil-Reichenhofen, die SGM Eglofs/Heimenkirch, der Gastgeber vom SV Haslach sowie der FC Lindenberg.

 

Bei den C-Junioren konnte die TSG Ailingen das Finale gegen die SGM Schlachters/Hergensweiler knapp für sich entscheiden. Im kleinen Finale siegte die SGM Achberg/Neuravensburg über den SV Kehlen. Die nächsten Plätze belegten der TSV Oberreitnau, Gastgeber SGM Haslach/Amtzell, SV Deuchelried und die SG Argental

 

Das Turnier der D-Jugendmannschaften war bei 10 teilnehmenden Teams spielstark besetzt. Der SV Kehlen und der TSV Tettnang konnten sich in ihren Gruppen jeweils durchsetzen und standen sich verdient im Finale gegenüber. Hier zeigte der SV Kehlen seine spielerische Stärke und siegte 2:0. Die weiteren Platzierungen lauteten: SGM Schlachters/Hergensweiler 2, SGM Amtzell/Haslach 2, SGM Amtzell/Haslach 1, SGM Neuravensburg/Achberg, SV Vogt, TSG Ailingen, TSV Ratzenried und SGM Schlachters/Hergensweiler 2.

 

Auf sehr hohem Niveau präsentierten sich die Teams beim E-Juniorenturnier. Die Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten. In einem starken Finale gegen den SV Amtzell 2 konnte sich mit dem FC Lindenberg schließlich die spielstärkste Mannschaft durchsetzen.

 

Diesen Teams folgten auf den weiteren Plätzen: SGM Neuravensburg/Achberg 1, VfL Brochenzell, TSV Bodnegg, SV Haslach, TSG Ailingen,  SV Amtzell 1, SGM Schlachters/Hergensweiler 2, SGM Schlachters/Hergensweiler 1, SC Unterzeil und SGM Neuravensburg/Achberg 2                                                                                                                         

Der letzte Turniertag gehörte voll und ganz den F-Junioren. Zwischen den Spielen holten sich die Kinder an den bereit gestellten Duschen die notwendige Abkühlung, um dann wieder mit voller Begeisterung in die Partien zu gehen.

 

Bei den F2-Junioren waren 10 Teams im Wettbewerb um die Pokale und Sachpreise. Für Zuschauer und Veranstalter war dieses Turnier sehr erfreulich, konnte sich doch die Heimmannschaft vom SVH den vielumjubelten Turniersieg im Endspiel gegen den SV Karsee erspielen.

 

Diesen Teams folgten: TSV Tettnang, TSG Ailingen, SGM Achberg/Neuravensburg 1, SV Amtzell 1, SGM Achberg/Neuravensburg 2, SV Amtzell 2, SV Haslach 2, SV Amtzell 3

 

Den Abschluss des langen Turnierwochenendes bildeten die F1-Junioren. Wie auch bei den Turnieren der anderen Altersstufen gab es Pokale und Sachpreise für jeden Spieler. Mit dem SV Kressbronn und dem TSV Heimenkirch standen zwei sehr gute Teams im Finale. Die Gäste vom Bodensee konnten sich knapp durchsetzen und sich über den Turniersieg freuen.

 

Die weiteren Platzierungen: SGM Achberg/Neuravensburg, TSG Ailingen, TSV Schlachters, SV Karsee, SV Haslach 1, SV Amtzell 1, SV Amtzell 2, SV Haslach 2

 

Die Jugendabteilung des SV Haslach blickt zum Ende der laufenden Saison auf ein erfolgreiches und schönes Turnierwochenende zurück

 

Fahneneinmarsch vor dem Turnier der F Junioren

So sehen Sieger aus- die F2 Junioren vom SV Haslach

Die E Junioren vom SV Haslach zeigten ebenfalls tolle Spiele beim Heimturnier

 

Vielen Dank an alle Helfer und den Schiedsrichtern.

 

Besonderen Dank auch an die Sponsoren des Turniers für ihre Unterstützung:

 

meinGARTENplaner Kay Friedrich

Landgasthaus Krone

Gerüstbau Rösch

KFZ Ralf Stark

Metzgerei Steidle

Druckerei Kleb

Heine GmbH Spedition & Reisen

Brauerei Farny

Gasthof Kleber

Schreinerei Müller

Metallbau Bischof

Biohof Schauwies

Zimmerei Lothar Heine

PAD Werbetechnik

Raiffeisenbank Ravensburg

Autohaus Wanner

Kreissparkasse Ravensburg

und allen die nicht genannt werden möchten

 

SV Haslach - Jugendfußball

 

Großes Fußball Jugendturnier des SV Haslach vom 08. – 10. Juli 2016

In der Endphase der laufenden Saison bietet sich den Jugendfußballern noch ein weiterer Höhepunkt.

 

Am Wochenende vom 08. – 10. Juli veranstaltet der SV Haslach sein großes Jugendturnier auf dem Sportgelände in Haslach.

 

Mit insgesamt 62 teilnehmenden Mannschaften wird es wieder ein großes Teilnehmerfeld beim traditionellen Haslacher Fußball-Jugendturnier geben und es werden mehr als 650 Mädchen und Jungen von Freitag bis Sonntag die Sieger ermitteln.

 

Der Turnierablauf ist wie folgt:

 

- Freitag ab 16:30 h:          C-Juniorinnen + C-Junioren

 

- Samstag ab 9:30 h:         D-Junioren

 

- Samstag ab 14:00 h:       E-Junioren

 

- Sonntag ab 9:30 h:          F2-Junioren

 

- Sonntag ab 13.15 h:        F1-Junioren

 

Für die Verpflegung der Mannschaften und Zuschauer ist bestens gesorgt und der SV Haslach lädt alle ein, die Nachwuchsstars anzufeuern.        

 

Es sind auch alle ganz herzlich eingeladen, welche gerne beim SV Haslach mit dabei sein möchten. Kommt einfach vorbei und sprecht uns an.         

 

SV Haslach - Jugendfußball      

Die Damenmannschaft vom SV Haslach krönt ihre tolle Saison

Es ist der größte Erfolg der noch jungen Vereinsgeschichte im Frauenfußball, und er war hart erarbeitet: Mit einem 2:1-Sieg über den TSV Albeck haben die Kickerinnen des SV Haslach über die Relegation den Aufstieg in die Landesliga 2 geschafft. Diese wird mit insgesamt sechs Vertretern aus der Region in der kommenden Saison äußerst attraktiv.

Die ersten, spontanen Aufstiegsfeierlichkeiten auf dem Sportgelände des TSV Albeck sind in vollem Gange. Im Hintergrund ist die Sirene eine Megaphons zu hören, als Tobias Zodel am Sonntag telefonisch die Infos zum Spiel an die „Schwäbische“ durchgibt. Dann wird die Sirene immer lauter, und die letzten, aufgeregten Worte des SVH-Trainers lauten: „Jetzt werde ich gejagt!“ Dann bricht der Telefonkontakt ab.

Ihren Aufstieg in die Landesliga dürften die SVH-Fußballerinnen am Sonntag noch kräftig gefeiert haben. Hinter der SpVgg Lindau wurden die Haslacherinnen in der regulären Saison der Regionenliga 6 Zweiter und mussten für das Ziel „Aufstieg“ in die „Verlängerung“. Nach dem souveränen 3:0 über den FV 08 Rottweil war am Sonntag beim TSV Albeck das entscheidende Relegationsspiel.

Hier erwischte die Zodel-Truppe den besseren Start. Nach knapp zehn Minuten passte Miriam Schreiber auf Leonie Diatta, die setzte sich im gegnerischen Strafraum durch und besorgte mit einem Flachschuss aus zehn Metern die 1:0-Führung. Die Freude währte aber nicht lange. Die Gastgeberinnen wurden stärker und kamen nach einer guten halben Stunde durch Irina Steck zum verdienten Ausgleich. In der zweiten Hälfte war es ein Spiel auf Augenhöhe, und Haslach hatte Glück, dass ein Albecker Schuss vom Innenpfosten wieder ins Feld sprang. Dann kam die 79. Minute: Der SVH bekommt auf der rechten Seite einen Freistoß zugesprochen. Nicole Heine legt sich die Kugel zurecht und hämmert sie aus 25 Metern ins Lattenkreuz des TSV-Kastens. „Ein sensationelles Tor“, sagt Tobias Zodel, dessen Team bis zum Schlusspfiff konzentriert bleibt und den Vorsprung nach Hause bringt. Und damit auch den Aufstieg.

Der beschert dem SV Haslach kommende Saison eine äußerst attraktive Liga. So wird der SVH in der Landesliga 2 wieder auf den alten Konkurrenten aus Lindau treffen. Weitere Gegner aus der Region sind TSB Ravensburg, SV Unterzeil-Reichenhofen, SV Maierhöfen-Grünenbach und die SGM Eglofs-Heimenkirch. Und: Der SV Haslach, seines Zeichens amtierender Bezirkspokalsieger, hat mit der erfolgreichen Aufstiegsrelegation nicht nur seine eh schon tolle Saison gekrönt, sondern ist jetzt auch der höchstklassige Frauenfußball-Klub aus der Gegend rund um Wangen. Wenn das kein Grund zum Feiern ist.

 

Das Aufstiegsteam des SV Haslach: Elena Graser, Lena Amann, Marie Diatta, Lena Grempel, Liane Sprenger, Melanie Wäscher, Miriam Schreiber, Ann-Kathrin Heiberger, Nicole Heine, Teresa Zodel, Leonie Diatta, Christina Rittler, Tamara Kastner, Franziska Maier, Sabrina Kastner, Madita Noack, Janine Kling, Anke Feiner, Sabine Schmidt, Janina Müller, Sarah Schnell, Nadine Leitner.

 

Wangen sz Bernd Treffler

Jubel, Trubel, Heiterkeit: Die Fußballerinnen des SV Haslach feiern mit ihrem Trainer Tobias Zodel den Aufstieg in die Landesliga.

Bild: SVH

Landesliga wir kommen

Am heutigen Sonntag spielten unsere Damen das Relegationsspiel um den Aufstieg in die Landesliga gegen den TSV Albeck, welches mit 2:1 gewonnen wurde. Torschützen: Leonie Diatta, Nici Heine!

Herzlichen Glückwunsch an unserer Damenmannschaft mit ihrem Trainer Tobias Zodel !!!

Ihr seid der Wahnsinn!

 

Entscheidungsspiel SV Haslach - FV 08 Rottweil 3:0

Das Entscheidungsspiel unserer Damenmannschaft gegen den FV 08 Rottweil konnte mit 3:0 gewonnen werden.

Nun geht es kommenden Sonntag, den 19.06.16 zum TSV Albeck (89129 Langenau). Der TSV Albeck hat den Relegationsplatz in der Landesliga 2 inne.

Anpfiff ist um 15.00 Uhr und wir würden uns sehr freuen, wenn uns zahlreiche Fans bei diesem Spiel unterstützen würden.

Die Saison der Damenfussballmannschaft geht in die Verlängerung

Die Damenmannschaft des SV Haslach  hat sich in der Meisterschaftsrunde den zweiten Tabellenplatz gesichert!

 

Somit besteht die Chance auf den Aufstieg in die Landesliga.

 

Nach einem Freilos spielen die Damen am Sonntag, den 12.06.16 um 15.00 Uhr in Haslach gegen den FV 08 Rottweil (FV 08 Rottweil – FC Römerstein 2:0 am Mittwoch, 08.06.16 um 20.00 Uhr)

 

Der Sieger aus dem Spiel vom 12.06.16 spielt dann die Relegation gegen den TSV Albeck (10.Platz in der Landesliga 2) um den Aufstieg in die Landesliga (Sonntag, 19.06.16 15.00 Uhr Ort noch nicht bekannt)

 

Diese Chance wollen unsere Haslacher Damen natürlich nutzen und freuen sich auf zahlreiche Zuschauer, welche sie am Sonntag unterstützen.

 

Also, auf geht´s, wir sehen uns am Sonntag in Haslach!

 

Haslacher Fußballdamen bestreiten Pokalfinale

Am 26.5.16 ist es soweit! Die Haslacher Fußballerinnen bestreiten in Ratzenried das Pokalfinale gegen den FC Wangen. In 4 Runden konnte sich der SVH gegen die Teams des SV Deuchelried, SV Horgenzell, TSV Eschach und TSV Tettnang durchsetzen. Gegen den FC Wangen kommt es jetzt im Pokalfinale zum Derby.

Das Finale, welches um 14 Uhr angepfiffen wird, ist ein absolutes Highlight einer Saison, in der die Damen Ihrer tolle Meistersaison mit dem 2. Tabellenplatz in der Regionenliga bestätigen konnten, und damit mehr erreicht haben als man zu Beginn überhaupt zu hoffen vermochte.

Ganz besonders würde uns die Unterstützung unseres Heimatortes in Ratzenried freuen. Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer die uns anfeuern, die Daumen drücken und sich hoffentlich am Ende mit uns gemeinsam über den Pokal freuen können.

 

Wir suchen Dich!

Fußball ist Deine Leidenschaft und Du bist auf der Suche nach einem
neuen Verein oder einer neuen Herausforderung? 
Du würdest Dich gerne verändern und Dich bei einem

 

neuen Team vielleicht auch höherklassig weiter entwickeln?
Dir fehlt es Teil einer motivierten Mannschaft zu sein, und Spaß sowohl auf

 

als auch neben dem Platz zu haben?

Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir suchen für die neue Saison

 

Verstärkung für unsere Damenmannschaft!

 

Vor einem Jahr konnten wir als Meister in die Regionenliga aufsteigen, die wir nach der

 

aktuellen Spielzeit auf Platz 2 abschließen werden, und uns somit für die

 

Landesliga-Relegation qualifizieren konnten. Um diese tolle Entwicklung der
vergangenen Jahre fortführen zu können, suchen wir neue Spielerinnen die
unseren Kader verstärken und Teil unseres Teams werden möchten.

Du würdest gerne mehr über uns erfahren, oder Du möchtest ganz
unverbindlich an einem Training teilnehmen? Nichts lieber als das!

 

Unsere Trainingszeiten sind 
Dienstag von 19:15 bis 20:45 Uhr und
Freitag von 18:00 bis 19:30 Uhr
Sportplatz Haslach, Rembrechtser Straße, 88239 Wangen – Haslach,

oder melde Dich ganz einfach telefonisch bei 0176 60828114

 

Wir freuen uns sehr auf Dich!

Die Damen vom SV Haslach

 

B-Junioren SGM Haslach/Amtzell gegen U17 Hannover 96

Im Rahmen des Pfingstturniers findet am Freitag, den 13. Mai 2016 ein Freundschaftsspiel unserer B-Junioren gegen die U17 von Hannover 96 statt.

 

Anpfiff ist um 18.00 Uhr auf dem Sportplatz in Haslach.

 

Über zahlreiche Zuschauer würden sich unsere B-Junioren freuen.

 

Aufruf nach Bild und Textmaterial

Für das anstehende Jubiläum (50 Jahre SV Haslach) möchten wir ein kleines Vereinsmuseum aufbauen. Um dieses Vereinsmuseum zu füllen sind wir auf der Suche nach Bild- und Textmaterial von und über den SV Haslach von den vergangenen 50 Jahren. Sollten Sie etwas zu Hause haben, was sie dem SV Haslach zur Verfügung stellen möchten, setzen sie sich bitte mit Wolfgang Ahr in Verbindung.

 

Kontaktdaten Wolfgang Ahr:

 

Telefon: 07528/1277

 

Mail: wg.ahr(at)t-online.de

 

 

 

Wir möchten uns im Voraus schon für ihre Unterstützung bedanken und würden uns sehr freuen, wenn wir über diesen Weg unsere Sammlung bereichern können.

 

Vorstandschaft bei der Jahreshauptversammlung vom SV Haslach e.V. wieder gewählt

Vorstand Simone Raschka durfte über 60 anwesende Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim begrüßen und im Jahresbericht einen Rückblick über das vergangene Jahr abhalten. Hier wurde die Frauenmannschaft mit ihrem Titelgewinn in der Bezirksliga und dem damit verbundenem Aufstieg in die Regionenliga nochmals gewürdigt. Anschließend folgten ausführliche Berichte aus den Abteilungen Fußball Frauen und Herren, Jugendabteilung Fußball, Volleyball, Freizeitsport und Sauna. Mittlerweile gehören die beiden Jugend - Fußballturniere im Sommer und Winter, wie auch der Ausflug der Jugendabteilung zu einem Bundesligaspiel schon zur Tradition im Sportverein. Auch das zum 11. Mal veranstaltete Dorfturnier der Frauenfußballabteilung fand im vergangenen Jahr wieder statt. In der Freizeitsportabteilung wurde eine neue Sportgruppe, das Line Dance, erfolgreich aufgebaut und auch die angebotenen Gesundheitskurse von Margit Gaus und das Kinderturnen finden regen Zuspruch.

 

Nach dem ausführlichen Kassenbericht konnten die Kassenprüferinnen eine gewissenhafte Arbeit bei der Kassenführung bestätigen und Margit Gaus und Gaby Schlenker wurden einstimmig für weitere zwei Jahre als Kassenprüferinnen gewählt.

 

Ortsvorsteher Roland Gaus bat im Anschluss um die Entlastung der Vorstandschaft, welche einstimmig erfolgte. Dann wählten die anwesenden Mitglieder Simone Raschka, Ewald Traut und Jürgen Ascher einstimmig als Vorstände für die nächsten zwei Jahre.

 

Vorstand Ewald Traut gab unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes einen Ausblick auf das anstehende Vereinsjubiläum, 50 Jahre Sportverein Haslach, welches am 17. und 18.September 2016 gefeiert wird. 

 

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung bedankte sich Simone Raschka bei vielen  ehrenamtlich arbeitenden Personen, welche das ganze Jahr über im Hintergrund des Sportvereins tätig sind und die Vorstandschaft dadurch entlasten.

 

 

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2016 des SV Haslach e.V. am Freitag, den 08.04.2016 um 20:00 Uhr im Vereinsheim des SV Haslach

Tagesordnung:

 

1) Begrüßung

 

2) Totenehrung

 

3) Jahresbericht der Vorstandschaft

 

4) Berichte aus den Abteilungen

 

5) Kassenbericht / Bericht der Kassenprüfer

 

6) Entlastung der Vorstandschaft

 

7) Neuwahlen

 

8) Schriftliche Anträge zur Tagesordnung

 

9) Verschiedenes

 

Anträge zur Tagesordnung müssen bis eine Woche vor der Versammlung

 

schriftlich beim Vorstand eingereicht werden.

 

Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

 

Die Vorstandschaft des SV Haslach e.V.

 

Line Dance Workshop mit Astrid Kaeswurm

Ein voller Erfolg war der erste Line Dance Workshop in der Turn- und Festhalle Haslach. Am 27. Februar trafen sich 45 Teilnehmer aus Deutschland und der Schweiz, um unter der Leitung der Trainerin und Choreographin Astrid Kaeswurm einen Tag lang ihre Line Dance Technik zu verbessern. Auf dem Programm standen Fußpositionen, elementare Schrittkombinationen, Drehungen, einfache Choreographien, Unterscheidung der einzelnen Musikarten und Musikerkennung. Für das leibliche Wohl sorgten Simone Raschka und die zahlreichen Kuchenbäckerinnen. Ein herzliches Dankeschön an alle helfenden Hände, die diesen Workshop zu einem erfolgreichen, unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.

Kirsten Netzer

Am 17.und 18.September 2016 findet unsere Jubiläumsfeier                            50 Jahre SV Haslach e.V.                                       statt

Unsere D2 Junioren sind Bezirksmeister 2015/16

Wir gratulieren unseren Jungs und Trainern zur Bezirksmeisterschaft bei der WFV Hallenrunde 2015/16. Das habt ihr super gemacht!

 

Nichts für schwache Nerven war das Finale der Bezirksmeisterschaft des Bezirks Bodensee am vergangen Sonntag in Leutkirch.

 

 

 

Insgesamt gingen 42 Mannschaften bei der Hallenrunde des Württembergischen Fußballverbandes im Bezirk Bodensee an den Start.

 

Bei der Vorrunde am 12.12.15 zog man ohne Punktverlust in die Zwischenrunde ein. In der Zwischenrunde am 9.01.15 musste man in 5 Spielen nur eine Niederlage einstecken und erreichte als Zweitplatzierter die Bezirksmeisterschaft.

 

 

 

Diese fand nun am 31.01.16 in Leutkirch statt. Dort spielten die besten 8 Mannschaften um den Bezirksmeister.

 

 

 

Die Gruppenspiele endeten wie folgt:

 

 

 

SGM Amtzell/Haslach - TSG Ailingen              1:1

 

SGM Amtzell/Haslach - SGM Weiler/Ellhofen   1:1

 

SGM Amtzell/Haslach - SV Oberzell                2:0

 

 

 

Somit erreichte man als Gruppenerster das Halbfinale und traf dort auf den Gruppenzweiten der Gruppe A, den TSV Eschach, welches man mit 1:0 für sich entschied.

 

Im Finale traf man dann nochmals auf die TSG Ailingen. Dieses Finale bot sich als echter Krimi und war nichts für schwache Nerven. Nach regulärer Spielzeit stand es 0:0 und so musste der Bezirksmeister im Sechsmeterschießen ermittelt werden. Dieses konnten unsere Jungs mit einem 2:0 Sieg für sich entscheiden. 

 

 

 

Für die SGM Amtzell/Haslach spielten:

 

Marian Fischer, Samuel Oppe, Jakob Insam, Lukas Barth, Luis Heyne, Jannik Netzer, Moritz Sperner, Salvatore Bellusci, Severin Birk und Yanik Rädler

 

 

Vorbereitungspläne der C- und B-Junioren, sowie der Herren sind eingestellt

Toller Auftakt zur Hallensaison beim Fußball Hallenturnier des SV Haslach

(gt) Die Vorfreude auf das erste Hallenturnier der Saison merkte man den

Jugendspielern an.

Die Jugendfußball-Abteilung des SV Haslach hatte traditionell zum Auftakt

der Hallensaison zu Jugendturnier eingeladen.

Die Sporthalle Primisweiler war voll besetzt und die Nachwuchskicker

zeigten tolle Spiele.

 

Insgesamt 28 Mannschaften hatten sich für das erste Hallenturnier der Saison

angemeldet und spielten an 2 Turniertagen um die Pokale und Sachpreise.

Die E-Jugendmannschaften eröffneten die Wettbewerbe am Freitag.

Über die Vorrundenspiele qualifizierten sich die Teams vom TSV Röthenbach,

des SV Neuravensburg 1+2 und jener des  SV Haslach 1 für die Halbfinals.

Wie ausgeglichen die Mannschaften waren zeigte sich darin, dass jeweils ein

Strafstoßschießen notwendig war, um die Endspielteilnehmen zu ermitteln

Im Spiel um Platz 3 musste sich das Gastgeberteam vom SV Haslach denkbar

knapp dem SV Neuravensburg 1 geschlagen geben. Im Endspiel setzte sich der

TSV Röthenbach gegen den SV Neuravensburg 2 durch um sicherte sich damit den

Turniersieg.

Die Platzierungen im Einzelnen: TSV Röthenbach, SV Neuravensburg 2,

SV Neuravensburg 1, SV Haslach 1, TSV Meckenbeuren, SV Haslach 2, SV Amtzell1

und SV Amtzell 2.

 

Am Samstag waren 10 Mannschaften am Start beim Turnier der

Bambini-Jugendmannschaften.  Die Begeisterung und Freude mit welcher

die Kleinsten in die Spiele gingen war herausragend.

Die Mannschaften FC Lindenberg, TSV Tettnang,  TSV Ratzenried und

der SV Haslach behaupteten sich in ihren Gruppen und trafen in den Halbfinals

aufeinander.

Jeweils hauchdünn konnten Lindenberg und Ratzenried ihre Spiele gewinnen.

Auch im Finale waren beide Mannschaften auf Augenhöhe und so der FC Lindenberg

hatte mit einem 1:0 Sieg das glücklichere Ende für sich.

Im kleinen Finale bekamen die Zuschauer ebenfalls ein knappes Spiel zu sehen

mit einem 3:2 Sieg des TSV Tettnang gegen die Gastgeber vom SV Haslach.

Die Platzierungen im Überblick: FC Lindenber, TSV Ratzenried, TSV Tettnang,

SV Haslach, SV Weissenau, TSG Ailingen, SV Amtzell 1, SV Kressbronn, SpVgg Lindau,

SV Amtzell 2.

                                                                                    

Zum Turnierabschluss kamen die F-Jugendteams aufs Parkett. Nach den Spielen in

der Gruppenphase durften die Teams von der JSG Waldburg/Ankenreute gegen

den SV Haslach und des TSV Eschach gegen den SV Amtzell

die Endspiel-Teilnehmer ermitteln. Der SV Haslach und der TSV Eschach

konnten sich hier durchsetzen und spielten dadurch im Finale um den Turniersieg.

Ein spannendes und sehr gutes Endspiel bekamen die Zuschauer in der

vollbesetzten Sporthalle in Primisweiler zu sehen.

Erst kurz vor Spielschluss konnte sich der TSV Eschach den umjubelten

Turniersieg sichern.

Die Reihenfolge: TSV Eschach 1, SV Haslach 1, JSG Waldburg/Ankenreute 1,

SV Amtzell 1, SG Kisslegg, TSV Ratzenried, JSG Waldburg/Ankenreute 2,

SV Haslach 2, TSV Eschach 2, SV Amtzell 2.

 

Alle Spieler erhielten Pokale und Sachpreise und wurden dadurch für ihre

guten Leistungen belohnt.

Das Jugendturnier wurde durch die freundliche Unterstützung von

vielen Sponsoren ermöglicht und der SV Haslach möchte sich hierfür

ausdrücklich bei folgenden Firmen bedanken:

meinGARTENplaner Kay Friedrich, Biohof Schauwies, Metzgerei Steidle,

Gerüstbau Rösch, Druckerei Kleb, PAD Werbetechnik, und Heine Spedition & Reisen.

Die E-Junioren vom SV Haslach starten erfolgreich in die Hallensaison


Stolz präsentieren die Bambinis vom SV Haslach die gewonnen Medaillen und Sachpreise


Der SV Haslach eröffnet die Hallensaison mit seinem großen Jugendhallenturnier

Budenzauber ist beim SV Haslach am 06. und 07. November in der Sporthalle Primisweiler angesagt.

 

Am 06. und 07. November eröffnet der SV Haslach schon traditionell die Hallensaison mit seinem großen Jugendhallenturnier in der Sporthalle in Primisweiler. Insgesamt 28 Mannschaften spielen am Freitag und Samstag um Pokale und Sachpreise.

 

Das Turnierwochenende eröffnen die E-Jugendmannschaften am Freitag ab 16:00 h.  In zwei Gruppen gehen unter Flutlicht-Atmosphäre 8 Mannschaften an den Start.

 

Am Samstag beginnen die Bambini-Mannschaften. Zum Freundschaftsturnier treffen sich 10 Teams und die Spiele beginnen um 9:00 h.

Ab 13.45 h folgt das Turnier der F-Jugend-Teams.  Auch hier werden aus zehn gemeldeten Mannschaften die Sieger gesucht.

 

Auch in diesem Jahr sind wieder packende Spiele und eine tolle Stimmung zu erwarten. Der SV Haslach lädt alle Fußballfans zur Eröffnung der Hallensaison ganz herzlich ein.

Spielplan 2x4 E-Jugend Halle 2015.xls
Microsoft Excel Tabelle 120.0 KB
Spielpan 2x5 F-Jugend HF Halle 2015.xls
Microsoft Excel Tabelle 132.5 KB
Spielpan 2x5 Bambini HF Halle 2015.xls
Microsoft Excel Tabelle 132.0 KB

Jugendfußball pur am letzten Ferienwochenende

Das Wochenende startet am Samstag, den 12.09.15 mit dem Girls Cup, welcher zum dritten Mal vom SV Haslach veranstaltet wird.

 

Bei den B-Juniorinnen spielen 10 Mannschaften von 9.30 Uhr bis 13.00Uhr um den Turniersieg.

Für den Nachmittag haben sich 8 C-Juniorinnen Mannschaften angemeldet. Gespielt wird von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr.

   

Das Turnier wird vom Sporthaus Roman aus Lindau gesponsert.

 

Das Turnier ist mit insgesamt 18 Mannschaften gut besetzt und nebst den Vereinen aus dem Bezirk Bodensee dürfen wir in diesem Jahr auch Mannschaften aus dem Bezirk Riß und dem Bezirk Donau begrüßen.

 

Spielplan 2x5 B_Juniorinnen HF_GirlsCup2
Microsoft Excel Tabelle 172.5 KB
Spielplan 2x4 C_Juniorinnen HF_Girls Cup
Microsoft Excel Tabelle 127.0 KB

Am Sonntag, den 13.09.15 geht es dann mit dem VR-Talentiade-Cup für D-Junioren/innen weiter

 

Gleich zu Beginn der Saison einen Pokal gewinnen. Wo gibt´s denn so was?

Beim VR-Talentiade Cup. Was für unsere Bundesligavereine am Anfang der Saison der „Super-Cup“ ist, ist im WFV der „VR-Talentiade-Cup“ für D-Junioren und D-Juniorinnen.

 

Der beliebte Jugendwettbewerb hat einen festen Platz im Rahmenterminkalender der WFV-Bezirke.

 

Der SV Haslach ist einer von sechs Austragungsorten im Bezirk Bodensee.

 

Der VR Cup findet am Sonntag, den 13.09.2015 von 10.00 – ca. 13.30 Uhr auf dem Sportgelände in Haslach statt.

Rekordbeteiligung beim Fußball-Jugendturnier des SV Haslach   F-Junioren des SV Haslach verpassen Turniersieg nur knapp

(gt) Die Jugendfußball-Abteilung des SV Haslach hatte am vergangenen Wochenende beim traditionellen Sommerturnier mit 74 Mannschaften ein Rekordteilnehmerfeld zu Gast. Bei tollen Rahmenbedingungen zeigten die Mannschaften trotz Hitze begeisternde Spiele.

 

Das Turnierwochenende wurde am Freitag eröffnet mit den parallel stattfindenden Spielen der C-Juniorinnen und C-Junioren. Das Sportgelände war bereits am ersten Turniertag stark besucht. Die Mannschaften dankten dies mit abwechslungsreichen Spielen auf hohem Niveau.

Bei den Mädchen setzte sich der SV Eglofs vor dem SC Unterzeil-Reichenhofen durch. Auf den weiteren Plätzen folgten der Gastgeber vom SV Haslach, TSV Tettnang, SV Fronhofen und der SV Baindt.

Bei den C-Junioren konnte die SGM Ostrach / Weithart das Finale gegen den FV Waldburg knapp aber verdient für sich entscheiden. Erst im Elfmeterschießen unterlag die SGM Haslach/Amtzell der SGM Schlachters/Hergensweiler und musste sich somit mit dem 4. Platz begnügen. Die nächsten Plätze belegten die SG Argental, FC Wangen, TSV Oberreitnau und der SV Deuchelried.

 

Beim Turnier der D-Jugendmannschafen waren insgesamt 12 Teams am Start. Der SV Kehlen 1 und der SC Unterzeil-Reichenhofen konnten sich in ihren Gruppen jeweils durchsetzen und standen sich verdient im Finale gegenüber. Hier zeigte der SV Kehlen seine spielerische Stärke und siegte 3:1. Die weiteren Platzierungen lauteten: SGM Neuravensburg/Achberg    , SV Vogt, SG Kißlegg, TSV Oberreitnau, SV Eglofs, FC Wangen, SGM Amtzell / Haslach 1, SV Kehlen 2, SGM Amtzell / Haslach 2 und der TSV Ratzenried  

 

Auf äußerst hohem Niveau präsentierten sich die Teams beim E-Juniorenturnier. Die Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten. In einem starken Finale gegen die SGM Schlachters/Hergensweiler konnte sich mit dem TSV Tettnang schließlich die spielstärkste Mannschaft durchsetzten.

Diesen Teams folgten auf den weiteren Plätzen: SGM Neuravensb./Achberg 1, SGM Amtzell / Haslach 2, SGM Amtzell / Haslach 1, SGM Neuravensb./Achberg 2, FC Scheidegg, TSV Bodnegg, FC Wangen 2, SGM Schlachters / Hergensw. 2                                                                                                                         

Der letzte Turniertag gehörte dann den Bambinis und den F-Junioren. Zwischen den Spielen holten sich die Kinder an den bereit gestellten Duschen die notwendige Abkühlung, um dann wieder mit voller Begeisterung in die Partien zu gehen.

Bei den F-Junioren waren 12 Teams im Wettbewerb um die Pokale und Sachpreise. Im Finale zwischen dem FC Wangen und dem gastgebendem SV Haslach standen sich die stärksten Teams aus der Vorrunde gegenüber. In einem ausgeglichenen Spiel hatte der FC Wangen das glücklichere Ende für sich und konnte sich 1:0 durchsetzen.

Diesen Teams folgten: SpVgg Lindau, TSV Neukirch, TSV Schlachters, SV Aichstetten, TSV Ratzenried, SV Amtzell 2, SV Amtzell 1, TSV Oberreitnau, TSV Eschach, SV Haslach 2

 

Bei den Bambinis wurde parallel auf 4 Spielfeldern gespielt, wobei die Platzierungen keine Bedeutung hatten. Alle teilnehmenden Mannschaften und Kindern konnten sich als Sieger fühlen. Wie auch bei den Turnieren der anderen Altersstufen gab es bei den Bambinis Pokale und Sachpreise für jeden Spieler.

Folgende Mannschaften waren mit dabei: TSG Ailingen 4 Teams, SV Amtzell 4 Teams, SV Neuravensburg 2 Teams, SGM Waldburg/Ankenreute 3 Teams, FC Wangen 2 Teams, SV Haslach 4 Teams.                                                  

Die C-Juniorinnen und C-Junioren Mannschaften bei der Siegerehrung


Die F-Junioren vom FC Wangen und dem SV Haslach präsentierten sich zum gemeinsamen Siegerfoto.


Bei den E-Junioren konnte sich der TSV Tettnang verdient durchsetzen.



Der SV Haslach möchte sich ganz besonders bei allen Eltern, Helfern und Schiedsrichtern für die tolle Mithilfe bedanken.


Zudem bedanken sich die Jugendfußballer des SV Haslach bei folgenden Sponsoren für die Unterstützung:


meinGARTENplaner Kay Friedrich

Landgasthaus Krone

Gerüstbau Rösch

KFZ Ralf Stark

Metzgerei Steidle

Druckerei Kleb

Heine GmbH Spedition&Reisen

Sport Turbine

Gasthof Kleber

Schreinerei Müller

Metallbau Bischof

Biohof Schauwies

Zimmerei Lothar Heine

PAD-Werbetechnik

Raiffeisenbank Ravensburg

Autohaus Wanner Amtzell

Kreissparkasse Ravensburg

Safety Solution (Dirk Brisse) Friedrichshafen

 

SV Haslach - Jugendfußball

Folgende Vorbereitungspläne sind unter der jeweiligen Mannschaft eingestellt                                                                                        

B-Junioren

 

Aktive Herren


C-Junioren

Großes Fussball Jugendturnier des SV Haslach vom 03.Juli - 05.Juli 2015

Die Bundesliga hat Pause, aber nicht der SV Haslach. Am Wochenende vom 03. – 05. Juli veranstaltet der SV Haslach sein großes Jugendturnier auf dem Sportgelände in Haslach. Mit insgesamt 74 teilnehmenden Mannschaften wird es eine Rekordbeteiligung in der langen Geschichte des Haslacher Fußball-Jugendturniers geben und es werden mehr als 700 Mädchen und Jungen von Freitag bis Sonntag die Sieger ermitteln.

 

Der Turnierablauf ist wie folgt:

- Freitag ab 16:30 h:          C-Juniorinnen + C-Junioren

- Samstag ab 9:30 h:          D-Junioren

- Samstag ab 14:15 h:        E-Junioren

- Sonntag ab 9:30 h:          Bambinis

- Sonntag ab 13.15 h:         F-Junioren

 

Für die Verpflegung der Mannschaften und Zuschauer ist bestens gesorgt und der SV Haslach lädt alle ein, die Nachwuchsstars anzufeuern.        

Es sind auch alle ganz herzlich eingeladen, welche gerne beim SV Haslach mit dabei sein möchten. Kommt einfach vorbei und sprecht uns an.         

 

SV Haslach - Jugendfußball                              

Ein großes Dankeschön geht zudem an alle Sponsoren für die Unterstützung. Ohne ihren Beitrag und Engagement wäre ein solches Jugendturnier nicht möglich.

 

Im Einzelnen sind dies: Autohaus Wanner (Amtzell), KFZ Ralf Stark (Amtzell), Druckerei Kleb (Haslach), Gasthof Kleber (Haslach), Heine GmbH Spedition&Reisen (Haslach), Schreinerei Müller (Haslach), PAD-Werbetechnik (Haslach), Gerüstbau Rösch (Amtzell), Sport Turbine (Wangen), Metzgerei Steidle (Wangen), Biohof Schauwies (Schauwies), Zimmerei Lothar Heine (Amtzell), Landgasthaus Krone (Niederwangen), meinGARTENplaner Kay Friedrich (Primisweiler), Raiffeisenbank Ravensburg (Amtzell), Kreissparkasse Ravensburg,  Metallbau Bischoff (Haslach)

 

Danke auch an alle, die nicht genannt werden wollen.

Unsere B- Juniorinnen sind Kreisstaffelmeister! Mit 5 Siege, einem unentschieden und einem Torverhältnis von 45:10 haben die Mädels eine klasse Saison abgeliefert!                                              Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Mannschaft und das Trainerteam!

Unser A-Junioren sind Meister in ihrer Staffel!                      Herzlichen Glückwunsch

Unsere A-Jugend hat auch das 7. Spiel in dieser Saison gewonnen und wurde somit 

mit 21 Punkten aus 7 Spielen verdienter Meister.

Im letzten Spiel tat man sich aber  recht schwer und es gab ein knappes 2:1 gegen die SGM Vorallgäu.

Danach bekamen die Spieler um Trainer Uli Wanner vom Staffelleiter den Meisterwimpel überreicht.

Die Freude war groß und es wurde ausgelassen gefeiert.

Die Truppe hat sich während der Saison sehr gesteigert und trat immer als Mannschaft auf.

Den Spielern die in den Aktiven Bereich wechseln wünschen wir viel Erfolg und etwas Geduld.

Die Jugendabteilung hofft, dass die gut ausgebildeten Spieler sich früher oder später 

in Haslach oder Amtzell bei den Herrenmannschaften ihren Platz erspielen und erkämpfen können.

Haslacher Fußballdamen sind ungeschlagener Meister der Bezirksliga 2014/2015!

Line Dance ein neues Sportangebot beim SV Haslach

Der SV Haslach freut sich seinen Mitgliedern, oder denen, die es noch werden wollen, ein neues Sportangebot anbieten zu können.

Line Dance – für Anfänger und Fortgeschrittene- für Jedermann/frau

 

Wir tanzen weiter und führen unser Line-Dance-Angebot ab April in Haslach ohne Teilnehmerbegrenzung für Einsteiger und Tänzer mit Vorkenntnissen fort.

Tanzen ist Lebensart und Lebensgefühl, macht Spaß und schafft gute Laune. Beim Line Dance stehen die Teilnehmer in Linien neben- und hintereinander, man tanzt ohne Tanzpartner, aber doch gemeinsam mit anderen.

Line Dance ist Ganzkörpertraining für Körper und Geist:

 

-      durch das Erlernen immer neuer Schrittfolgen – zu jedem Lied gehört eine eigene Choreografie – werden das Gedächtnis, sowie die Konzentrationsfähigkeit gefördert

-      Tanzen an sich verbessert die Koordination und z.T. auch die Kondition

-      und die Musik verbindet beides und macht gute Laune. Getanzt wird auf jede Art von Musik – Country, Pop und Rock, Swing usw. – und diese Abwechslung macht richtig Spaß.

 

Leitung und Info: Kirsten Netzer (0176-56743983 nachmittags)

Beginn: ab Donnerstag, 16.April 2015 von 19.00 – 20.30 Uhr in der Turnhalle Haslach

 

Mitzubringen sind neben Spaß und guter Laune, bequeme Sportkleidung, Schuhe mit glatter Sohle und ein Getränk.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Finale der württembergischen Meisterschaft unserer D-Juniorinnen findet am Sonntag, den 22.02.15 ab 9.30 Uhr in Weingarten statt

SpielplanD-Juniorinnen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.0 KB

Über zahlreiche Unterstützung aus Haslach und Amtzell würden wir uns sehr freuen

Die D-Juniorinnen der SGM Amtzell/Haslach gewinnen die zweite Runde der Württembergischen Meisterschaft auf Verbandsebene

Sonntagmorgen um 6.30 Uhr machten sich unsere D-Juniorinnen auf den Weg zum TSVgg Plattenhardt (in Filderstadt) um sich für die Endrunde der württembergischen Hallenmeisterschaft zu qualifizieren.

Gleich ab dem ersten Spiel zeigten unsere Mädels was sie können und ließen den Gegnern fast keinen Platz. Durch unsere hohe Laufbereitschaft und der guten Mannschaftsleistung gingen die Spiele wie folgt aus:

 

SGM Amtzell/Haslach : TSVgg Plattenhardt                  1:0

SGM Amtzell/Haslach : SPvgg Gröningen                      2:0

SGM Amtzell/Haslach : TSG Backnang                         3:0

SGM Amtzell/Haslach : Salamander Kornwestheim          1:0

SGM Amtzell/Haslach : SV Glatten                              0:0

 

Durch diese sehr gute Leistung aller Spielerinnen konnten sich unsere Juniorinnen ungeschlagen über den 1. Platz und über die Gewissheit zu den 8 besten Mannschaften des Württembergischen Fußballverbandes zu gehören freuen.

 

Nun geht es am 22.02.15 zum Finale nach Weingarten, in dem die 8 Mannschaften den württembergischen Hallenmeister ermitteln.

Für die SGM Amtzell/Haslach spielten:

Franziska Gaus(5), Michelle Raschka, Lisa Friedrich, Aissatou Diatta, , Emely Stock, Emelie Staudacher Saphira Knoll(2)

Den Vorbereitungsplan Rückrunde Herren 2014/15 gibt es unter Herren

-----   NEU – NEU – NEU – NEU – NEU – NEU – NEU   -----

Line Dance – Einsteigerkurs für Jedermann/-frau


Tanzen ist Lebensart und Lebensgefühl, macht Spaß und schafft gute Laune.  Beim Line Dance stehen die Teilnehmer in Linien neben- und hintereinander, man tanzt ohne Tanzpartner, aber doch gemeinsam mit anderen. Wir bieten interessierten Einsteigern die Möglichkeit, sich in einem Schnupperkurs von dieser aufstrebenden Tanzsportart begeistern zu lassen.

Line Dance ist Ganzkörpertraining für Körper und Geist:

  • durch das Erlernen immer neuer Schrittfolgen – zu jedem Lied gehört eine eigene Choreographie - werden das Gedächtnis sowie die Konzentrationsfähigkeit gefördert
  • Tanzen an sich verbessert die Koordination und z. T. auch die Kondition
  • und die Musik verbindet beides und macht gute Laune. Getanzt wird auf jede Art von Musik – Country, Pop und Rock, Swing usw. – und diese Abwechslung macht richtig Spaß.

Sie erhalten in diesem Einsteigerkurs einen Einblick  in die wesentlichen Schritte und Figuren und erlernen einfache Choreographien, die für jede Altersklasse und für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet sind.

Leitung:        Kirsten Netzer

Beginn:         Donnerstag, 15. Januar 2015 von 19.00 – 20.30 Uhr

Gymnastikraum UG der Turnhalle Primisweiler – 10er-Kurs

Anmeldung:   Kirsten Netzer – 07528/9759390

Kosten:         frei für Mitglieder des SV Haslach, 20 Euro für Nichtmitglieder

Mitzubringen sind neben Spaß und guter Laune, bequeme Sportkleidung, Schuhe mit glatter Sohle und ein Getränk.

Die Teilnehmerzahl ist für den 10er Kurs auf 12 Personen begrenzt. Nach Ende der Fußballhallensaison wird dieses Sportangebot in der Turnhalle Haslach ohne Teilnehmerbegrenzung fortgesetzt.

Jugendtrainer vom SV Haslach und SV Amtzell machen Fortbildung mit dem DFB Mobil

Als Fortbildungsmöglichkeit für seine Jugendtrainer organisierte die Jugendfußball-Abteilung der Vereine SV Haslach und SV Amtzell das DFB Mobil.

Zwei lizensierte Trainer vom DFB waren zur Veranstaltung auf das Sportgelände in Haslach gekommen. Ein Trainer leitete hierbei das Demonstrationstraining mit unserer D-Jugendmannschaft. Der zweite Ausbilder moderierte die Trainingseinheit und stand zur Diskussion zur Verfügung. Im Anschluss an den Praxisteil folgte noch ein interessanter Informationensteil im Vereinsheim. Einige neue Ideen und Anregungen konnten wir mitnehmen oder aber auch Bestätigung für die bereits angewendeten Trainingsinhalte.

Mit knapp 20 anwesenden Trainern konnte ein Großteil unserer Trainer bei der Weiterbildungsmöglichkeit dabei sein. Wir sind bestrebt ständig neue Erkenntnisse zu gewinnen, was wiederum unseren JugendspielerInnen zugute kommt. 

Spielwitz und Kreativität waren Schwerpunkt beim DFB-Mobil – aber auch Koordinationsübungen waren Inhalt des Abends

 

Toller Auftakt zur Hallensaison beim Fußball Hallenturnier des SV Haslach

(gt) Man merkte den Jugendspielern an, dass sie mit großer Vorfreude zum ersten Hallenturnier der Saison kamen. Die Jugendfußball-Abteilung des SV Haslach hatte traditionell zum Auftakt der Hallensaison zu seinem Jugendturnier eingeladen. Die Sporthalle Primisweiler war voll besetzt und die Nachwuchskicker zeigten tolle Spiele.

 

Insgesamt 28 Mannschaften hatten sich für das erste Hallenturnier der Saison angemeldet und spielten an 2 Turniertagen um die Pokale und Sachpreise.

Die E-Jugendmannschaften eröffneten die Wettbewerbe am Freitag. Über die Vorrundenspiele in der ‚Gasthof Kleber-Gruppe’ und der ‚meinGARTENplaner Kay Friedrich-Gruppe’ qualifizierten sich die Teams vom TSV Eschach, TSV Meckenbeuren, SV Kressbronn und von der SGM Amtzell/Haslach 1 für die Halbfinals. Eschach und die Gastgeber von der SGM Amtzell/Haslach konnten ihre Spiele gewinnen und standen dadurch im Endspiel.

In einem tollen Endspiel mit dem Siegtor kurz vor Spielende konnte sich der TSV Eschach den Turniersieg holen.  Unser Team spielte ein tolles Turnier und musste sich nur knapp geschlagen geben.

Die Platzierungen im Einzelnen: TSV Eschach, SGM Amtzell/Haslach 1, SV Kressbronn, TSV Meckenbeuren, SGM Achberg/Neuravensburg, SGM Amtzell/Haslach 2, SpVgg Lindau, FC Wangen.

 

Am Sonntag waren 10 Mannschaften am Start beim Turnier der Bambini-Jugendmannschaften.  Die Begeisterung mit welcher die Kleinsten in die Spiele gingen war herausragend. Aus der ‚Safety Solution-Gruppe‘ und der ‚Barensteiner-Gruppe‘ wurden die Halbfinal-Paarungen ermittelt. Jeweils mit 2:0 konnten sich der TSB Ravensburg gegen den SV Weissenau sowie die JSG Hege/Nonnenhorn gegen die TSG Ailingen behaupten. Im Finale waren beide Mannschaften auf Augenhöhe und so konnte sich der TSB Ravensburg nur sehr knapp mit 2:1 durchsetzen.

Das Team vom Gastgeber SV Haslach musste krankheitsbedingt auf  einige Kinder verzichten. Trotzdem präsentierten sich unsere Jüngsten ganz toll.

Die Platzierungen im Überblick: TSB Ravensburg, JSG Hege / Nonnenhorn, TSG Ailingen, SV Weissenau, TSV Ratzenried, SV Amtzell 2, SV Amtzell, TSV Schlachters,  SV Haslach,   ASV Wangen                                                                            

Zum Turnierabschluss kamen die F-Jugendteams aufs Parkett. Nach den Spielen in der ‚Heine Reisen-Gruppe‘ und der ‚Biohof Schauwies-Gruppe‘ durften die Teams von der SpVgg Lindau 1 gegen den SV Amtzell 1 und des FC Wangen 1 gegen den FC Wangen 2 die Endspiel-Teilnehmer ermitteln. Der FC Wangen 1 sowie der SV Amtzell konnten sich hier durchsetzen und spielten dadurch im Finale um den Turniersieg. Ein spannendes und sehr gutes Endspiel bekamen die Zuschauer in der vollbesetzten Sporthalle in Primisweiler zu sehen. Nach der regulären Spielzeit stand es 2:2 und erst über das Siebenmeter-Schießen konnte der SV Amtzell den umjubelten Turniersieg erreichen.

Die Reihenfolge: SV Amtzell 1, FC Wangen 1, SpVgg Lindau 1, FC Wangen 2, TSV Neukirch, SV Amtzell 2, SV Haslach 2, SpVgg Lindau 2, SV Haslach 1, SV Kressbronn.

 

Alle Spieler erhielten Pokale und Sachpreise und wurden dadurch für ihre guten Leistungen belohnt.

 

Das Jugendturnier wurde durch die freundliche Unterstützung von vielen Sponsoren ermöglicht und der SV Haslach möchte sich hierfür ausdrücklich bei folgenden Firmen bedanken:

meinGARTENplaner Kay Friedrich, Gasthof Kleber, Landgasthaus Krone, Biohof Schauwies, Metzgerei Steidle, Unser Laden, Druckerei Kleb, PAD Werbetechnik, Heine Spedition & Reisen, Schlosserei Hanzmann & Kraft, Holzbau Zodel, Fa. Barensteiner und Safety Solution.

Unsere B-Juniorinnen werden Herbstmeister

Herzlichen Glückwunsch an unsere B-Juniorinnen und das Trainerteam zur Herbstmeisterschaft.

 

Mit 21 Punkten und einem Torverhältnis von 53:19 blieben sie in allen Spielen ungeschlagen.

 

Eine klasse Leistung!

Sportverein Haslach erhält das Qualitätssiegel Pluspunkt Gesundheit DTB

Herr Borchert, Präsident vom Turngau Oberschwaben, überreicht dem SV Haslach für sein qualifiziertes Sportangebot im Bereich Gesundheitssport  das Qualitätssiegel Pluspunkt Gesundheit DTB.

 

Durch die ständige Weiterbildung der beiden Übungsleiter, Margit Gaus und Ariane Detzel, kann der Sportverein Haslach qualitativ hochwertige Angebote im Bereich Gesundheitssport anbieten, welche von der Bundesärztekammer und den Krankenkassen empfohlen und unterstützt werden.

 

Der SV Haslach wurde für die Gesundheitsangebote „Gymnastik – Schwerpunkt Rückentraining“  und „Rückenfit – Fit in den Alltag“ mit Mragit Gaus, sowie „Fit mit Flexibar“ mit Ariane Detzel, ausgezeichnet.

Margit Gaus, Rüdiger Borchert und Ariane Detzel (v.l.)
Margit Gaus, Rüdiger Borchert und Ariane Detzel (v.l.)

Der SV Haslach trauert um Simon Schuler